Knirps Theater • ensemble theatral

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Jugendtheater Wutbürgerlich
E-Mail Drucken

Wutbürgerlich

Oder: Das kommt mir nicht in den Topf!

Eigentlich ist Ina N. die Verkörperung der netten Nachbarin. Mit ihrem Kochkurs möchte sie den Gästen anschaulich die Vorteile gesunder Ernährung nahe bringen. Doch zwischen Zwiebeln, Möhren und exotischem Gemüse offenbaren sich die Abgründe einer rassistischen Weltanschauung. Frau N. greift beherzt in die Vorratskiste von Vorurteilen, würzt diese mit neidischer Wut und nutzt als Geschmacksverstärker fröhliche Ahnungslosigkeit gepaart mit (un-) gesundem Menschenverstand. Wohl bekomms! – Wenn das Lachen im Halse stecken bleibt…

 

Ein Stück über eine Eskalation von „…das wird man doch wohl noch sagen dürfen!“ hin zu offenem Fremdenhass.
(ab 15 Jahren)

Regie:                        Hans Kieseier
Ausstattung:               Kirsten Sauer
Text:                         Astrid Sacher
Webdesign:                Frédéric Camus
Spiel:                         Astrid Sacher

Während Ina munter kocht und anschaulich die Vorzüge der einzelnen Gemüse aufzeigt, erfahren wir ganz nebenbei vermeintliche Fakten über Messermigration, nordafrikanische Vollzeitdealer, oder die zu erwartende Masseneinwanderung (1 Milliarde) von Afrikaner nach Europa. Ina findet Weihnachtsgeld und kostenlose Iphones für Asylanten schon etwas ungerecht. Natürlich hat sie nichts gegen Ausländer, aber … Wenn man aber sagt, ist man ja gleich Rassist. Ihr netter Neffe Uwe kennt sich aus mit Politik und setzt sich ein für den Erhalt von Tradition und Brauchtum- zu diesem Zweck hat er mit Freunden einen Verein zum Heimatschutz gegründet…

In der Tradition des „unsichtbaren Theaters“ wird der künstliche Rahmen „Theateraufführung“ aufgehoben – wir holen die Themen (Alltags-) Rassismus und Diskriminierung in die Realität.

„Happy cooking“ ist eigentlich ein ganz normaler Kochkurs, aber nur eigentlich… gekocht wird ganz real!

Diese Produktion entstand mit freundlicher Unterstützung des Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz. Eine Initiative des Landes Rheinland-Pfalz.

Nachbereitungsheft zum Download: Nachbereitungsheft "Wutbürgerlich"

 

Projekte des Knirpstheaters:

HIC

 

 

 

Kasper

Utopia

>>> Neue Produktion

Wutbürgerlich

Oder: Das kommt mir nicht in den Topf!

Ein Stück über eine Eskalation von „…das wird man doch wohl noch sagen dürfen!“ hin zu offenem Fremdenhass. (ab 15 Jahren)
September 2019

Kontakt

Knirps Theater (Hauptsitz)

Astrid Sacher- Frédéric Camus
Mercurstr. 32
56130 Bad Ems
tel.: 02603-14106
fax: 02603-50 55 43
kontakt@knirpstheater.de


Knirps Theater (Berlin)

Marlene Sacher
Freiligrathstr. 9
10967 Berlin
tel.: 030-219 801 55
fax: 030-367 361 82
www.marlenesacher.de
marlene@knirpstheater.de


www.laprofth.de
Knirps Theater ist Mitglied des Landesverbandes der professioneller
freier Theater Rheinland-Pfalz e. V.