Knirps Theater • ensemble theatral

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Jugendtheater in französisch Presse und Kritiken "Ich verstehe sogar fast alles"

"Ich verstehe sogar fast alles"

Drucken

Victoria und Victor treffen sich, erkennen sich aber nicht. Das Knirps Theater führte im Stufensaal der IGS das Stück "Rendezvous: Paris" überwiegend in französischer Sprache auf. Die Aufführung kam bei den Schülern der Jahrgangsstufen 7 bis 10 sehr gut an.

Von: Hamann

Knirps Theater war in der Gesamtschule zu Gast - Aufführung auf Französisch

Während draußen die Bundesjugendspiele stattfanden, wurde dem Stufensaal der Integrierten Gesamtschule in Kelsterbach mehr als nur ein wenig französisches Flair eingehaucht. Das Knirps Theater lud alle Schüler der Klassenstufen 7 bis 10, die am Französisch-Unterricht teilnehmen, zu einem Theaterstück ein. "Rendezvous: Paris" lautete der Titel der 90-minütigen Aufführung, die bei den Schülern gut ankam.

"Die Akteure spielen sehr gut. Dass es nur ein Zweimann-Stück ist, macht gar nichts, die Aufführung ist wirklich lustig", erklärte die 14-jährige Zelal Tas aus der achten Klasse. "Ich verstehe sogar fast alles, was auf Französisch gesprochen wird, wir haben nämlich vorher Vokabeln bekommen und die mussten wir lernen", erzählte die Schülerin weiter. Das Stück, das zum Teil auf Deutsch, jedoch meist auf Französisch aufgeführt wurde, erzählte die Geschichte der deutschen Victoria, die im Internet den Franzosen Victor Noir kennen lernt und daraufhin nach Paris reist, um sich mit ihm zu treffen. Allerdings erkennen sich die beiden zunächst nicht und haben auch nicht geringe Verständigungsprobleme.

Das Stück war eine kurzweilige Komödie mit vielen Verwicklungen, die die Schüler zu einigem Lachen verleitete, aber ihnen auch gleichzeitig die französische Hauptstadt Paris näher bringt. Der Clou kam gleich zu Beginn des Theaterstücks, als billêts (Fahrscheine) für die Pariser Metro, die auf der Bühne aufgebaut war, an einige Schüler im Publikum verteilt wurden. Diese wurden dann als Fahrgäste auf die Bühne geholt und natürlich fand dies bei ihren Mitschülern jubelnden Anklang.

Nach der Aufführung sparten die Schüler nicht mit Applaus, für viele von ihnen ging es gleich bei den Bundesjugendspielen sportlich weiter. Da war das Theaterstück neben dem Kunstgenuss bestimmt auch eine willkommene Erholungspause, um wieder zu Kräften zu kommen.

 

Kontakt

Knirps Theater (Hauptsitz)

Astrid Sacher- Frédéric Camus
Mercurstr. 32
56130 Bad Ems
tel.: 02603-14106
fax: 02603-50 55 43
kontakt@knirpstheater.de


Knirps Theater (Berlin)

Marlene Sacher
Freiligrathstr. 9
10967 Berlin
tel.: 030-219 801 55
fax: 030-367 361 82
www.marlenesacher.de
marlene@knirpstheater.de


www.laprofth.de
Knirps Theater ist Mitglied des Landesverbandes der professioneller
freier Theater Rheinland-Pfalz e. V.

Wer ist online?

Wir haben 18 Gäste online