Franzosen küssen am besten - Französische Männer auf dem Prüfstand

Drucken

Mit amüsiertem Schmunzeln und leisem Protest nahmen rund 150 Schüler der Städtischen Realschule Bergneustadt sowie des Wüllenweber-Gymnasiums Äußerungen der Hauptdarstellerin des französischen Gastspielensembles Knirps-Theater wie "Franzosen küssen am besten" zur Kenntnis.

Sicherlich lässt sich über solch gewagte Thesen streiten, in einem jedoch stimmten die Schüler und Lehrer am Ende der Veranstaltung überein: Das war mehr als nur Theater! Das waren 90 Minuten schwungvoll präsentiertes Mitmachtheater, in welchem Schauspieler und Publikum in einen geschickt inszenierten deutsch-französischen Dialog traten. In ihren Rollen als deutsche Austauschschülerin Maxi beziehungsweise französischer Austauschschüler Camille verstanden es die Hauptdarsteller die Schüler mit viel Witz und Charme in das Geschehen mit einzubinden, indem sie den üblichen Bühnenrahmen sprengten und auf den Zuschauerraum ausweiteten. Thematisch schülernah und sprachlich angemessen ermöglichten sie den Jugendlichen somit ein Erlebnis, das sprachlich und kulturell bedingte Barrieren rasant schmelzen ließ. Ob nun die französischen Männer oder die Küsse wirklich spitze sind, sei einmal dahingestellt – das Theater war´s allemal.

Bergneustadt, 2009